Petra Franke im FDP Landesvorstand

Leverkusenerin Petra Franke in den Landesvorstand der FDP NRW gewählt

Es sind noch gut 40 Tage bis Nordrhein-Westfalen am 15. Mai einen neuen Landtag wählt. Die Freien Demokraten haben sich dafür am Wochenende bei ihrem Landesparteitag in Duisburg personell aufgestellt und einen neuen Landesvorstand gewählt.

Die Leverkusener Landtagskandidatin der Freien Demokraten Petra Franke wurde von den 400 Delegierten des Parteitages in den Landesvorstand gewählt. Dazu erklärt Petra Franke:

Ich bin dankbar über das Vertrauen der Mitglieder der Freien Demokraten und freue mich auf die gemeinsame Arbeit mit tollen Parteikolleginnen und -kollegen sowie dem neuen Generalsekretär Moritz Körner. In meiner neuen Funktion möchte ich unsere Partei moderner gestalten und ausrichten. Ich möchte den Blick darauf richten, was uns Freie Demokraten ausmacht und Menschen auch emotional für Freiheit und Selbstbestimmung begeistern. In den kommenden 40 Tagen wird es jedoch in erster Linie darum gehen, die Bürgerinnen und Bürger von den Freien Demokraten zu überzeugen. Mein Ziel ist, dass ohne uns Freie Demokraten keine Regierung in NRW möglich ist. Denn Freiheit ist nicht selbstverständlich und muss jeden Tag aufs Neue verteidigt werden. Für Leverkusen wird die Regierungsbeteiligung der Freien Demokraten darüber hinaus ganz konkret bedeuten, dass Leverkusens Verwaltung moderner und digitaler wird. Der nächste Personalausweis muss vom Sofa aus bestellt werden können.

Ein starkes Zeichen gab es außerdem von Iryna Shum. Die Generalkonsulin der Ukraine in Düsseldorf, hielt auf unserem Landesparteitag ein flammendes Grußwort, das unsere Solidarität und die Dringlichkeit der Beschlüsse nochmal deutlich machte.

Ein Gedanke zu „Petra Franke im FDP Landesvorstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.