LandespolitikLeverkusen

Autobahnausbau Leverkusen

Veröffentlicht

Volles Haus an der Bernshecke

 

Mehr als 50 Interessierte, darunter nicht nur direkte Anwohner an A1 und A3, folgten der Einladung der FDP Leverkusen, sich mit dem verkehrspolitischen Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, MdL Bodo Middeldorf zu den aktuellen Ausbauplanungen der Autobahnen in Leverkusen auszutauschen. Dabei wurden die verschiedenen Ausbauvarianten in Abwägung von Beeinträchtigungen während der Bauzeiten beziehungsweise langfristig danach diskutiert. Welche Vor- und Nachteile bieten Tunnellösungen? Welche Vor- und Nachteile bieten oberirdische Ausbauvarianten? Wie passen A1 und A3 am Leverkusener Kreuz am Ende zusammen? Diese und viele andere Aspekte sind teilweise kontrovers diskutiert worden. MdL Middeldorf hat ehrlich Fakten und aktuelle Planungen dargelegt, aber auch viele Bedenken der Leverkusenerinnen und Leverkusener, insbesondere der Anwohnerschaft mitgenommen. Einig waren sich alle im Raum, dass Leverkusen nicht noch zusätzlich zur Verkehrsinfrastruktur mit Rastplätzen belastet werden sollte. Insgesamt ein wirklich guter fruchtbarer Gesprächsabend.

 

Wer weitere Informationen möchte:

Der Straßen.NRW-Dialogbus hält an folgenden Stationen:

•       Dienstag (24.9.) zwischen 9 und 13 Uhr auf den Wochenmarkt (Solinger Straße) in Langenfeld
•       Donnerstag (26.9) zwischen 9 und 13 Uhr in die Fußgängerzone (Kölner Straße) in Leverkusen-Opladen (Höhe Aloysiuskapelle)
•       Samstag (28.9.) zwischen 9 und 13 Uhr in die Mittelstraße (Alter Markt) in Hilden

In Opladen informieren wir Sie außerdem über den aktuellen Stand von A-bei-LEV.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Informationen zum Ausbauabschnitt Opladen bis Hilden finden Sie auch auf unserer Internetseite unter http://www.strassen.nrw.de/de/wir-bauen-fuer-sie/projekte/a3/ausbau-zwischen-hilden-und-leverkusen-opladen.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.